Aktionen, Produkte und Ideen für die Gastronomie

ALLE

Frische Limo, saftige Marge, fruchtbarer Umsatz!

Wie einfach man hausgemachte Limo anbieten kann …

Flasche auf und servieren – die klassische Limonade ist total unkompliziert und im Handumdrehen beim Gast. Das macht sie unschlagbar effizient im Service und total einfach in der Präsentation. Mit ein paar Handgriffen können Sie diese Allrounder nutzen und gleichzeitig das bestehende Angebot durch einfache Mischungen erweitern – mit leckeren hausgemachten Limonaden-Variationen!

Hausgemachte Limos sind frisch, sehen im entsprechenden Glas großartig aus und bieten die Möglichkeit, die fertigen Schwestern aus der Flasche kreativ um neue Geschmackskombinationen und Aromen zu ergänzen. Außerdem kommt „homemade“ bei vielen Gästen super an, denn man weiß: hier hat jemand Gedanken, Herzblut und Mühe reingesteckt!

Mischen auf Sirup komm raus

Natürlich ist der Aufwand etwas größer als bei den Klassikern, aber er lohnt sich definitiv. Denn Ihr Wareneinsatz ist gering, aber der Gast ist gerne bereit, mehr dafür zu zahlen! Alleine die ansprechende Präsentation in einem großen, stylischen Glas mit hübscher Garnitur erinnert fast schon an Cocktails und rechtfertigt einen höheren Preis.

Als Basis nehmen Sie einfach eine bestehende Limo, zum Beispiel die außergewöhnlichen Sorten von Wostok oder Fentimans, und toben sich mit zusätzlichen Nuancen, Aromen und Zutaten aus – probieren Sie einfach aus, was am besten schmeckt!

Die Mischung macht’s

Außerdem lassen sich die hausgemachten Limos perfekt saisonal anpassen: Während sich im Sommer erfrischende Zitrusfrüchte und Exoten gut machen, stehen im anstehenden Spätsommer und Herbst, wenn ein wenig Wärme von innen gefragt ist, besonders kräftige Zutaten auf dem Plan. Dabei darf es auch gerne etwas schärfer sein. Die Inge ist zum Beispiel eine ideale Zutat für ihre Limo! Der Ingwersirup mit Orange ergibt ein vollmundiges, warmes Aroma und stimmt perfekt auf den Herbst ein. Auch Säfte und Mischungen wie Billy Basil, Bio Fireball oder firefly liefern dem Drink einen Schuss Frucht und oft noch einen Extra-Clou, wenn feine Noten aus Basilikum oder Cayennepfeffer auf den Gaumen treffen.

Zum Schluss können Sie Ihre Kreationen bei Bedarf einfach mit Mineralwasser aufspritzen, garnieren und auf Eis servieren – et voilà: Sie haben in Sekundenschnelle eine köstliche hausgemachte Limo auf dem Tisch!